FMA 2016 - Heiri Süess Allenwinden

Name
Direkt zum Seiteninhalt

FMA 2016

Feldmusik
Einsetzungsfeier von Diakon M. Burri

Auf dieser Seite findest du...
Einsetzungsfeier von Diakon M. Burri
Bundesfeier mit der FMA in Baar
Abschlusshöck bei Nicole und Sepp
Frühschoppenkonzert in der Aula
Musikreise ins Berner Oberland
Ständchen im Altersheim
FMA GV
Seniorennachmittag
Ständchen für Martin Pfister in Baar
Jahreskonzert
Abschlusshöck bei Nicole & Sepp
Ständchen im Altersheim in Baar
<
 
>
Musikreise 1. Tag
Bundesfeier in Baar mit der FMA
<
 
>
Musikreise 2. Tag
Frühschoppenkonzert in Allenwinden
<
 
>
Die Musikantinnen und Musikanten der FMA begeisterten mit ihrem Auftritt in der Aula unter der Leitung von Sebastian Rosenberg diezahlreich anwesenden Zuhörer.
Grosser Anklang fanden auch die Weisswürste mit Bretzel und das reichhaltige Dessertbuffet.
          
GV der Feldmusik Allenwinden.
Marco Andermatt, Präsident der Feldmusik Allenwinden, konnte am Freitagabend vor einem vollen Saal die Musikantinnen und Musikanten der FMA im Gasthaus Adler, begrüssen. Anwesend waren auch die beiden neuen Dirigenten Sebastian Rosenberg (links) und Daniele Giovannini (rechts). Sebastian wird uns bis in den Herbst begleiten und dann wird Daniele das Zepter, oder besser, den Taktstock in die Hand nehmen. Als einziger Gast konnte ein Vertreter der Grütlihüüler begrüsst werden!
Ein reich befrachtetes Programm wird die Musikantinnen und Musikanten auf Trab halten. (Siehe Terminkalender 2016 der FMA). Es gab einige Ehrungen von verdienten Mitgliedern. Im Vorstand ersetzt Nicole Stadler Yvonne Schmid als Aktuarin. Es gab auch Rochaden in der Musikkommission.
Nach der sehr gut geführten GV vom Präsidenten Marco Andermatt, gabs dann noch ein feines Znacht und noch viel zu bereden. Musikanten lieben die Geselligkeit.

GV FMA 2016
<
 
>
Martin Pfister - neuer Regierungsrat
<
 
>
Wir von der Feldmusik Allenwinden durften am Sonntagabend in Baar mit einem Ständchen unserem Einwohner Martin Pfister zur grossartigen Wahl in den Regierungsrat des Kantons Zug gratulieren. Martin war sichtlich gerührt, dass wir Musikantinnen und Musikanten an ihn gedacht haben und trotz strengem Wochenende, Musikkonzert und klirrender Kälte, an seine Feier im Maienriesli in Baar gekommen sind. Wir wünschen Martin viel Kraft und weise Entscheide in seinem neuen Amt.
Jahreskonzert
<
 
>
Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü