Mein Blog - Heiri Süess Allenwinden

Name
Wappen von Allenwinden
Direkt zum Seiteninhalt

19. bis 25. Januar

Heiri Süess Allenwinden
Veröffentlicht von in Wochenzusammenfassung · 25 Januar 2020
19. bis Samstag, den 25. Januar
Sonntag: Ich bin seit 6.30 Uhr auf den Beinen, d.h. ich sitze vor dem PC und bearbeite Fotos vom unsrem Musikkonzert. Um 10 Uhr bin ich dann zu Fuss unterwegs nach Baar.
Am Nachmittag hole ich etwas Schlaf nach von der vergangenen langen Nacht.
Montag: Arbeiten am PC am Morgen, dazwischen kleiner Kafigang im Dorf.
Wanderung von Zug bis Choller, dann der Alten Lorze entlang nach Baar.
Mittwoch: Nebel bis auf unsere Höhe. Ich wandere im Sonnenschein von Ägeri nach Allenwinden. Unterwegs: Etwas irritierend die Beschilderung auf dem Wanderweg. Verbot für Wanderer, die Tafeln stehen aber erst, nachdem man schon die Hälfte des Weges zurückgelegt hat. Dann eine Parkverbotstafel statt eines Verbots für Fussgänger!
Stöckle am Abend von Baar nach Allenwinden. Neuer Rekord heute ergab die Lauferei total 24989 Schritte in 3 Std. 39 Min., Strecke 14.99km.
Donnerstag: Neblig. Höllertreff. Ruhetag.
Freitag: Am Morgen Nebelwanderung nach Baar mit Kafihalt beim René. Am Nachmittag Sonnenwanderung nach Ägeri. Neuer Schrittrekord: 25402 Schritte, in 3. Std. 50 Min. 15.24km.
Am Abend besuchen wir mit dem Faschall die Inthronisation in Inwil und das wurde ein sehr langer Abend. Die Fröschenzunft feiert ihren 75. Geburtstag. Am Freitag fing das ganze an und dauert bis und mit Sonntag. Ich hatte wieder einiges zu tun mit Fotografieren aber darüber im nächsten Blog mehr.
Da uns am Samstag in Allenwinden und darüber den ganzen Tag die Sonne anlachte, wollte ich möglichst wenig vor dem PC hocken und wanderte darum auf den Zugerberg. Am Abend dann bearbeitete ich dann noch gut 70 Fotos von der Inthronisation von Fröschenzunftmeister Marcel I. Schmid.



Kein Kommentar

Fusszeile
Zurück zum Seiteninhalt